Mittwoch, 9. Februar 2011

Weißkopfseeadler mit sichtbarer Nickhaut


Die Nickhaut  oder „drittes Augenlid“ ist eine zusätzliche Bindehautfalte im nasenseitigen Augenwinkel.

Die Nickhaut schützt wie eine Schutzbrille die Hornhaut vor mechanischen Einflüssen und kann wie ein Scheibenwischer zur Entfernung von Fremdkörpern eingesetzt werden. Bei Vögeln wird sie im Flug, bei einigen wasserlebenden während des Tauchens vor die Hornhaut verlagert.


Auf einer Greifvogelausstellung ist mir diese Aufnahme eines Weißkopfseeadlers gelungen, bei der die Nickhaut sehr gut zu sehen ist.

Kommentare:

  1. Hola Uwe,
    ein starkes Portrait, klasse fotografisch gestaltet und die Schaerfe ist tip top.

    Habe diese Flugkuenstler in Kanada beobachten koennen, einfach herrlich dieser Anblick und diese Tiere. Danke auch fuer die Info, wieder etwas gelernt:-)

    saludos Ruediger

    AntwortenLöschen